Kostenübernahme:

Kostenübernahme über die Bundesagentur für Arbeit oder das Jobcenter über einen Bildungsgutschein möglich

B2 Deutschkurs für pädagogische Berufe inkl. Weiterbildung zum Erzieherhelfer

 

400 UE Deutschkurs mit B2 mit telc Prüfung
860 UE  Qualifizierung als Erzieherhelfer/Sozialarbeiter
240 UE  Praktikum (40 Tage á 6 Stunden)

 

Termin: 08.10.2018 – 01.11.2019

 

Inhalt

Im folgenden Kurs verbessern die Teilnehmer ihre Deutschkenntnisse auf das Niveau B2 und lernen wichtige Fachbegriffe zur Vorbereitung für die Weiterbildung zur/m Erzieherhelfer/in. Im Anschluss dazu werden die Teilnehmer zu Erzieherhelfern und Sozialarbeitern weitergebildet und schließen den Kurs mit einem Praktikum ab. Die Maßnahme setzt es sich zum Ziel, die Interessenten/Teilnehmer, die unter integrationsspezifischen Hemmnissen leiden, durch differenzierte sprachliche Förderung, bezogen auf bildungsrelevante berufliche Qualifizierungsmaßnahmen eine möglichst umfassende Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

 

Voraussetzungen

– Sie haben bereits einen Integrationskurs absolviert und/oder sprechen Deutsch auf dem Niveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

– Sie beziehen Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld)

– Sie suchen eine Ausbildungsstelle, befinden sich bereits in einer Ausbildung und benötigen eine sprachliche Weiterqualifikation dafür

– Sie befinden sich gerade im Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- oder Ausbildungsabschluss

 

Zielgruppe

Sie haben einen Migrationshintergrund und Bedarf an einer sprachlichen Weiterbildung. Das heißt Sie gehören zu einer der folgenden Gruppen:
– Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (letzteres gilt vor allem für die vier Herkunftsländer Syrien, Iran, Irak und Eritrea). Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern.
– Bürgerinnen und Bürger der EU
– Deutsche mit Migrationshintergrund

Förderung

Eine Förderung ist über einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter möglich.

Abschluss

Sprachkurs telc Zertifikat gem. GER
Zertifikat Erzieherhelfer / Sozialarbeiter

 
 

DAUER: 10 Monate

UNTERRICHTFORM:: Teilzeit

Abschluss: Trägerinternes Zertifikat über die Teilnahme am Lehrgang
Zeugnis
Teilnehmerzahl: 15 Teilnehmer
Förderung: Ja – Förderung
Bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter erhalten Sie einen Berechtigungs- bzw. Verpflichtungsschein. Für Arbeitssuchende werden die Kurskosten zu 100% übernommen.

  • Schriftliche und mündliche Spracheinstufung nach individueller Bedarfsanalyse
  • Ausbau Ihrer Deutschkenntnisse in einem Face-to-Face Training mit muttersprachlichen Trainern mit maximalem Praxisbezug
  • Stärkung Ihrer interkulturellen Kompetenz für den deutschen Markt
  • Informationen zum Ablauf eines typischen Vorstellungsgesprächs und zur Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen

     Beratungstermin vereinbaren

       Zögern Sie nicht! Kontaktieren Sie uns, zusammen
       gestalten wir Ihre Zukunft!

     

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können.