Pflegedienstleitung / Basiskurs

Nächster Kursstart:


18.09.2017- 27.02.2017

Dauer:    17 Wochen  = 85 Tage

Unterrichtseinheiten: 510 UE

Praktikum:  4 Wochen

Unterrichtseinheiten: 120 UE

Unterrichtsform: Vollzeit

Unterrichtszeiten: Montag – Freitag, 13:00 – 18:00 Uhr

Teilnehmerzahl: 15 Teilnehmer

Abschluss:  trägerinternes Zeugnis/Zertifikat

Zugangsvoraussetzung:
An der Weiterbildung können alle teilnehmen die den Nachweis eines staatlich anerkannten Abschlusses in einem Pflegeberuf im Sinne des §71, Abs. 3 SGB XI besitzen. Desweitern müssen Sie über eine mindestens zweijährige hauptberufliche Berufserfahrung verfügen.

Zielgruppe
Die Interessenten/innen müssen eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege oder als Hebamme bzw. Entbindungshelfer mit mindestens zweijähriger Berufspraxis nachweisen können.

Zielgruppe der Maßnahme sind Personen, die in Arbeit sind oder Arbeitssuchende mit gesichertem Aufenthaltsstatus. Beschäftigte, Fachkräfte/Akademiker. Altenpfleger/innen, Krankenschwestern und Hebammen. Personen mit zwei Jähriger Berufserfahrung in der Pflege.

Inhalt

– Führungsethik
– Kommunikation als Führungsaufgabe
– Veränderungsmanagement
– Personalführung
– Konfliktmanagement
– Moderation, Präsentation und Rhetorik
– Kollegiale Beratung und Coaching
– Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
-Spezielle Betriebswirtschaftslehre
– Controlling
– Organisation und Netzwerkarbeit
– Qualitätsmanagement
– Einbeziehung von Angehörigen und Ehrenamtlichen
– Betriebsbezogenes Recht
– Arbeitsrecht

Gegenstand der Maßnahme
Die Maßnahme soll schwerpunktmäßig eine berufsgezogene Förderung und eine zielgerichtete berufliche Qualifizierung enthalten, die sich am Bedarf des regionalen Arbeitsmarktes orientiert.

Förderung:
Kostenübernahme über die Bundesagentur für Arbeit oder das Jobcenter über einen Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung oder über einen Prämiengutschein möglich.

Berufliche Qualifizierung
Um die Vermittlungsquote auf der einen Seite und die Beschäftigungsquote auf der anderen Seite zu optimieren, werden die Inhalte der Maßnahme an den Bedürfnissen des regionalen Arbeitsmarktes angepasst.

 

Ansprechpartner:

Frau Songül Ataman / Frau Ute Groß
E-Mail: info@bildungsakademie-berlin.de
Tel.:     030 / 610 740 44

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Akademie für berufliche Weiterbildung AfbW Berlin GmbH
Ritterstraße 3 Berlin, Berlin 10969
Phone: +49 (0) 30 / 610 740 44