Die Kosten können über einen Prämiengutschein oder die Einzelbetriebliche Förderung (ESF-Mittel) gedeckt werden.

Spritzenschein-Injektionskurs

Personen, die sich in einem festen Beschäftigungsverhältnis im Alten- und Pflegebereich befinde

Berufsperspektiven:

Die fachlichen Herausforderungen im Pflegebereich steigen kontinuierlich an. Die berufliche Praxis lässt viele Arbeitgeber inzwischen erkennen, dass auch Pflege- und Betreuungsassistenten, Gesundheits- und Krankenpflegern, Altenpflegern sowie Heilerziehungspflegern die Verabreichung von Subkutaninjektionen zugestanden werden muss. Bei dieser Form der Injektion werden Medikamente oder Impfstoffe in das Unterhautfettgewebe gespritzt.

Abschluss:
Trägerinternes Zertifikat und Befähigungsnachweis

Gern informieren wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch über die Angebote der AfbW Berlin GmbH

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin

Zielgruppe:

Spritzenschein
  • Pflege- und Betreuungsassistenten
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Altenpfleger
  • Heilerziehungspfleger
  • Personen, die sich in einem festen Beschäftigungsverhältnis im Alten- und Pflegebereich befinden

Kursinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Einführung in das Arzneimittelgesetz
  • Hygienestandards und – vorschriften
  • Subkutaninjektion
  • Diabetes mellitus
  • Insulinsubstitution
  • Praktische Übungen

Aktuelle Kurstermine

Pflegebasiskurs

09. 03. 2018 – 20. 06.2018

Bereuungsasistent

14. 12. 2017 – 06. 04.2018

Pflege-und Betreuungsassistent mit Führerschein

14. 12. 2017 – 20. 06.2018

Erste Hilfe ganz kompakt:

Die Kursgebühr von 30 Euro ist direkt am Kursort in bar zu bezahlen, Teilnahmebescheinigung nach Absolvierung des Kurses.

Erste-Hilfe-Ausbildung

Ansprechpartner:

Frau Songül Ataman / Frau Ute Groß
Email: info@bildungsakademie-berlin.de
Tel.: 030 / 610 740 44